Ballettschule "Star Ballet"
 

Results of the International Ballet Competition

"Grand Prix of Siberia 2018"

Der Ballettwettbewerb "Grand Prix of Siberia" wurde Anfang November 2018 im Rahmen des Internationalen Forums "Ballett im 21. Jahrhundert" anlässlich des 200. Geburtstag des herausragenden Choreografen Marius Petipa veranstaltet.

Die Teilnehmerinnen und Teilnahemr der Wettbewerbers gehören zu den besten Nachwuchstänzern der Welt .

Bei der Gala der Preisträger, am 13. November im Krasnojarsker Opern- und Ballettttheater, gab die Jury unter dem Vorsitz von Sergey Usanov die Gewinnerinnen und Gewinner bekannt.

Elisaveta Kokoreva  (18 J.)von der Bolschoi Academie erzielte den ersten Platz, Julianna Correia Dreyssig (13 J.) aus Mainz-Gonsenheim wählte die Jury auf Platz zwei. Damit schaffte es die 13-jährige Deutsche ein anspruchsvolles Teilnehmerfeld hinter isch zu lassen, in dem Schülerinnen und Schüler weltberühmter Ausbildungsstätten, wie der Bolschoi Akademie Moskau oder der St. Petersburger Vaganova Akademie um die ersten Plätze antraten.

Weitere Veranstaltungen im Wettbewerbsprohramm erinnerten an den 125. Geburtstag von Sergey Prokofiev . Die Ballettschule STAR BALLET gratuliert Julianna Corriea Dreyssig zu den hervorragenden Ergebnissen und freut sich, dass die Ausbildung an der Schule weltweit anerkannt wird.